Polizeibericht

Kennzeichenmissbrauch und Trunkenheitsfahrt

Sonnabend
04.07.2020, 17:46 Uhr
Autor:
khh
veröffentlicht unter:
In diesen Fällen wurde die Polizei in Sondershausen fündig. Dazu diese Meldungen...

Kennzeichenmissbrauch festgestellt


Am 03.07.2020, 10:34 Uhr wurden Polizeibeamte in Sondershausen in der Bertha-von-Suttner-Straße auf ein Kleinkraftrad Rex aufmerksam und kontrollierten es anschließend. Hierbei wurde festgestellt, dass es aktuell nicht über den notwendigen Versicherungsschutz verfügt und zudem die angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Kleinkraftrad gehörten. Gegen den 36-jährigen Fahrer wurde Anzeige erstattet und die Weiterfahrt untersagt.

Trunkenheitsfahrt - Drogentest positiv

In Sondershausen konnte am 03.07.2020 in den Nachmittagsstunden bei einer Verkehrskontrolle in der Schachtstraße die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Seat festgestellt werden, welche Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass sie unter der deutlichen Einwirkung berauschender Mittel stand und nicht mehr in der Lage war, dass Fahrzeug sicher zu führen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.